Was ist der Grundbildungstag?

Praktisch!

Was die Sozialpartner in NRW 2014 gemeinsam mit der Landesregierung begonnen haben, wird in diesem Jahr mit Fokus auf die Praxis arbeitsplatzbezogener Grundbildung im Betrieb fortgeführt und konkretisiert.

Denn es bleibt dabei: Alphabetisierung und Grundbildung sind wesentliche Voraussetzungen individueller Beschäftigungsfähigkeit und damit der Teilhabe am wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben. Etwa 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland gelten als funktionale Analphabeten. Rund 12 Prozent der Erwerbstätigen können allenfalls einzelne Wörter und Sätze lesen und schreiben. Diese Situation stellt sich auch als Herausforderung für Personalverantwortliche und Interessenvertretungen in Betrieben und Dienststellen dar.

Nicht zuletzt mit Blick auf den demografischen Wandel und die Sicherung des Fachkräftebedarfs gewinnt die Förderung der arbeitsplatzorientierten Grundbildung an Bedeutung als ein Baustein für die Weiterbildung im Betrieb.

Deshalb möchten wir Sie sehr herzlich zum 2. Grundbildungstag NRW am 14. November 2016 in der Stadthalle Mülheim einladen.

Wir stellen Ihnen erfolgreiche Settings arbeitsplatzorientierter Grundbildungsangebote in unterschiedlichen Unternehmen vor, die von ihren Erfahrungen berichten.

Da Grundbildungsangebote sich auf betrieblicher Ebene sinnvollerweise nur im Konsens und durch Zusammenarbeit der Betriebsparteien realisieren lassen, wird der Blick in die Praxis in der Regel aus zwei Perspektiven gerichtet – die der betrieblichen Interessenvertretungen und die der Unternehmen.

Also, seien auch Sie dabei und erfahren Sie etwas über neue und bereits erprobte Konzepte der praktischen Grundbildungsarbeit in Betrieben. Oder lassen Sie sich von den ersten Schritten, die Unternehmen auf Ihrem Weg zur Umsetzung eines Konzeptes gehen, inspirieren!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihr Mitwirken am 14. November 2016 in Mülheim.

Die Veranstaltung ist gemäß § 37 Abs. 7 Betriebsverfassungsgesetz als geeignet anerkannt.

Veranstalter

LOGO: Arbeit und Leben DGB/VHS NW

Arbeit und Leben DGB/VHS NW

Arbeit und Leben NRW ist die Weiterbildungseinrichtung des DGB und der Volkshochschulen in NRW. Seit 65 Jahren sind Fairness, Gleichberechtigung und die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern Schwerpunkte der politischen und sozialen Bildungsangebote.
www.aulnrw.de

LOGO: Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft

Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft

Das BWNRW wurde 1971 von der Arbeitgeberverbänden Nordrhein-Westfalens gegründet. Es bietet praxisnahe Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte an und unterstützt die Unternehmen in NRW bei der Sicherung der Fachkräftebasis.
www.bwnrw.de

LOGO: DGB-Bildungswerk NRW

DGB-Bildungswerk NRW

1989 von den Gewerkschaften in NRW gegründet, ist es hier inzwischen der größte Anbieter von politischer Bildung. Es vermittelt topaktuelles Wissen, um Arbeit fair und menschenwürdig zu gestalten.
www.dgb-bildungswerk-nrw.de

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds

LOGO: ESF in Nordrhein-Westfalen
LOGO: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
LOGO: Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen